Hypnose kann auch sehr gut bei Kindern und Jugendlichen angewendet werden.

Kinder bis zu zirka 7 Jahren haben noch keinen Filter zum Unterbewusstsein. Das heisst, sie haben jederzeit Zugriff auf all ihre Erfahrungen, die sie gemacht haben und brauchen daher gar keine klassische Hypnose.

Sie haben einen direkten Zugriff zum Unterbewusstsein und müssen daher nicht wie die Erwachsenen, in den Entspannungszustand geführt werden. Es entspricht bei Kindern also mehr einem Coaching, als einer Hypnose.

Mit zirka 7 Jahren bildet sich ein Filter zum Unterbewusstsein, damit wir nicht überflutet werden mit Informationen. Sobald dieser Filter da ist, wird durch den hypnotischen, also den entspannten Zustand, der Zugang zum Unterbewusstsein hergestellt. Der Unterschied zwischen Kindern und Erwachsenen ist also lediglich, dass Erwachsene in den Zustand der Entspannung geführt werden und bei Kindern ist dies nicht notwendig.

Bei Kindern und Jugendlichen können genauso wie bei Erwachsenen diverse Themen gelöst werden. Hier ein paar Beispiele:

  • Lernschwierigkeiten
  • Ängste (Prüfungsangst, Angst vor Vorträgen etc.) und Phobien
  • mangelndes Selbstvertrauen
  • Allergien
  • Krankheiten
  • unerwünschtes Körpergewicht
  • und noch vieles mehr

Willst du dein Problem jetzt lösen?

Dann vereinbare einen Termin unter +41 79 731 57 19.

Bist du dir nicht sicher, ob du mit deinem Thema hier an der richtigen Stelle bist oder hast du Fragen hast zur Hypnose?

Dann melde dich bei uns unter +41 79 731 57 19.